Die Inspiration, diese drei Konzerte zu veranstalten, entstammt dem Wunsch, die Musik zeitgenössischer Komponisten aufzuführen. Es ist uns wichtig, mit den Komponisten den persönlichen Kontakt zu pflegen. So können wir deren Werke möglichst authentisch präsentieren.

Aus der Vielfalt dieser Musik haben wir Werke mit romantischen Zügen ausgewählt, die innehalten und zuhören lassen in der heute hektischen Zeit. «Presence» ist auch der Titel von Pēteris Vasks zweitem Cellokonzert. Das kontrastvolle Werk für Solo Cello und Streichorchester wird den musikalischen Höhepunkt der Konzerte darstellen.

Im Konzertprogramm werden Werke schweizerischer und lettischer Komponisten für Streichorchester aufgeführt. Spannend sind die musikalischen Parallelen zwischen den Werken aus beiden Ländern. Gemeinsam sind ihnen klassische Formen und ausdrucksvolle Melodien. Die Komponisten verwenden jedoch ganz unterschiedliche Kompositionstechniken und musikalische Sprachen, die aufhorchen lassen.

Im Jahr 2018 wird das 100-jährige Jubiläum Lettlands gefeiert. Ein besonderer Moment, um dem Schweizer Publikum Musik aus Lettland näher zu bringen.

Konzerte

Freitag  |  19. Oktober 2018  |  19:30
Kleiner Konzertsaal Solothurn

Freitag  |  26. Oktober 2018  |  19:30
Kirche St. Peter Zürich

Sonntag  |  28. Oktober 2018  |  18:00
Museum Kleines Klingental Basel

 

Eintritt frei  |  Kollekte